.. . . . . . .

Deckrüde

By. /Jü.CH.Favorite´s Only One Cherokee

 

 

Besitzer: Uwe Rath

Co-owner: Sandra Behrens

MASCA Reg.: M-5508-04

Miniature Australian Shepherd

Geschlecht: Rüde

black tri white/copper "red factored"

Geb . : 30. 08. 2014

Größe : 47cm

Gewicht : 15 kg

MDR1 : +/+

DM/SOD1-Gen: N/N " frei "durch Eltern

Augenfarbe: braun/braun

Augen DOK : frei von erbl.Augenerkrankungen

HSF 4 Gentyp :N/N "frei" durch Eltern

prcd-PRA Gentyp : N/N "frei"

CEA/CH Gentyp :N/N "frei" durch Eltern

vollständiges korrektes Scherengebiss

Patellaluxation(Knie) : Grad O/ frei

ED(Ellenbogen) :frei OCD(Schulter) : frei

HD(Hüfte) : A2

(Auswertung Dr.med.vet. Witteborg)

Schilddrüse : ohne Befund

COI: 0,39 %

 

Cherokee ist dass,

was ich schon seit Jahren

hätte als Mädchen behalten wollen.

Es war Fügung das sich gerade Uwe

in den süßen Fratz verliebte.

Somit bleibt er ganz in meiner Nähe.

Danke Dir für dein Vertrauen

Cherokee zeigt sich auf Ausstellungen

sehr erfolgreich.

Innerhalb kürzester Zeit erlangte er denTitel

"Baby" & "Jüngsten" Champion.

Wir sind ganz begeistert von seiner Entwicklung,

sodass wir ihn nun komplett auswerten ließen.

Und auch hier hat er unsere Erwartungen mehr als erfüllt.

Er strotzt nur vor Untersuchungsergebnissen

 

Ich freue mich sehr ,

ihn somit der Mini Aussie Damen Welt

nicht mehr weiter vor zu enthalten.

Ich denke er wird mehr als nur einen guten Beitrag

in der Miniature Australian Shepherd Zucht

leisten.

 

Er ist für jeden Blödsinn zu haben,

ob Wasser, Aportieren oder

einfach nur mit seinen Menschen kuscheln

er mag alles :-)

Sein Motto ist:

Nicht nur dabei - sondern Mitten drin!

 

Hier ist er mit seiner Freundin Bayomi,

auf die er nichts kommem lässt.

Gemeinsam geniesen sie das Leben .

 

 

 

Movement

.

.

 

BY.CH: Baby UCI Champion

Jü.CH: Jüngsten UCI Champion

(DM)Degenerative Myelopathie - PCR: Genotyp N/N (Exon 2)

Interpretation: Der untersuchte Hund ist reinerbig für das intakteGen. Er ist kein Träger der Mutation im Exon 2 des SOD1-Gen, die als
Hochrisikofaktor für die Degenerative Myelopathie angesehen wird.An die Nachkommen wird nur das intakte Gen weitergegeben.

HSF 4 Gentyp :N/N "frei" (frei von der HSF 4 Mutation, die erbl.Katarakt verursacht)

prcd-PRA Gentyp :N/N "frei"(frei vom prcd-PRA - Mutation, die ursächlich für die Form der PRA beschrieben wurde)

CEA/CH Gentyp :N/N "frei"(kein Träger der Mutation , die ursächlich für die Form des CEA/CH beschrieben wurde)

© Copyright by favorite-aussies.de

Impressum